Mittwoch, 22. März 2017

REZENSION: "AchtNacht" (Sebastian Fitzek)

Copyright Droemer Knaur


Titel: AchtNacht
Autor: Sebastian Fitzek
Genre: Thriller
Verlag: Droemer Knaur
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Klappenbroschur (12,99 €)
Seiten: 416
ISBN: 978-3-426-52108-3



Was würdet ihr tun, wenn es eine Todeslotterie gäbe und ihr eine ungeliebte Person als vogelfreies Mordopfer für eine Nacht nominieren könntet? Am 8.8. um 08:08 Uhr beginnt die AchtNacht, in der ein Mensch straffrei getötet werden kann - ein Internetphänomen, das bald schon bitterer Ernst wird. Denn als Anreiz versprechen die anonymen Betreiber der Seite demjenigen, der den sogenannten Achtnächter zur Strecke bringt, eine Belohnung von 10 Millionen Euro. Wie viele Menschen werden sich wohl auf die Jagd begeben? Und wem steht die gefährlichste Nacht seines Lebens bevor?

Sonntag, 19. März 2017

REZENSION: "Das Mädchen im Strom" (Sabine Bode)

Copyright Klett & Cotta


Titel: Das Mädchen im Strom
Autor: Sabine Bode
Genre: Roman / Historisch
Verlag: Klett & Cotta
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hardcover (20 €)
Seiten: 350
ISBN: 978-3-608-96200-0



In Mainz kennt man die junge Gudrun als eigensinniges und ungewöhnlich schönes Mädchen, das im Rhein hinter den Kohleschleppern hergeschwommen ist und nicht nur ihrer Jugendliebe Martin den Kopf verdrehte. Doch als die Nazis in Deutschland an die Macht kommen, ändert sich für die Jüdin Gudrun Samuel und ihre Familie alles. Als junge Frau versucht sie, für sich und ihre Familie an gefälschte Ausreisepapiere zu kommen und wird erwischt. Nach einem Aufenthalt im Gefängnis gelingt ihr die Flucht in der transsibirischen Eisenbahn nach Shanghai. Unter dem Namen Judy baut sie sich hier ein neues Leben auf und wartet bang auf Nachrichten von ihrer Familie in Deutschland. Doch auch in Shanghai weht bald ein anderer Wind und Judy muss im jüdischen Ghetto ums Überleben kämpfen...

Samstag, 18. März 2017

REZENSION: "Das italienische Mädchen" (Lucinda Riley)

Copyright der Hörverlag
Titel: Das italienische Mädchen
Autor: Lucinda Riley
Genre: Roman / Liebesroman
Sprecher: Simone Kabst
Erscheinungsjahr: 2015
Format: Hörbuch (9,99 €), TB, eBook
Länge: 457 Minuten (560 Seiten), gekürzte Lesung
ISBN: 978-3-442-48009-8

Die elfjährige Rosanna Menici ist ein eher unscheinbares Mädchen, jedoch mit einer einzigartigen Gabe. Zum ersten Mal zeigt sie diese anlässlich des Hochzeitstages von Freunden ihrer Eltern: Rosanna singt das Ave Maria und schlägt damit alle in ihren Bann, auch den jungen Tenor Roberto Rossini, der ihr Talent sofort erkennt. Auf seine Empfehlung hin und mit der Hilfe ihres Bruders Luca absolviert Rosanna eine Gesangsausbildung und schafft es sechs Jahre später sogar an die Mailänder Skala. Dort begegnet sie auch Roberto wieder, der einen Ruf als Frauenheld genießt. Sie gibt sich alle Mühe, sich nicht auf ihn einzulassen, doch ihre Stimmen entwickeln auf der Bühne eine atemberaubende Magie und so kommen sich Rosanna und Roberto auch privat immer näher. Doch aus einer zarten Liebe wird bald schon eine gefährliche Obsession...

Freitag, 17. März 2017

REZENSION: "Retour - Luc Verlains erster Fall" (Alexander Oetker)

Copyright Hoffmann und Campe


Titel: Retour - Luc Verlains erster Fall
Autor: Alexander Oetker
Genre: Krimi
Verlag: Hoffmann und Campe
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Klappenbroschur (16,00 €)
Seiten: 288
ISBN: 978-3-455-00009-2


Als Polizist hat sich Luc Verlain in Paris einen Namen gemacht. Neben seiner Arbeit liebt er vor allem schöne Frauen und gutes Essen - und sein Leben in der Hauptstadt Frankreichs. Doch als sein Vater schwer erkrankt, muss er dieses schweren Herzens aufgeben, um in seine alte Heimat Bordeaux in der Region Aquitaine zurückzukehren. Luc stellt sich auf einen ruhigen Alltag im hiesigen Polizeipräsidium ein, doch kaum ist er in dem beschaulichen Küstenstädtchen angekommen, geschieht auch schon der erste Mord: Am Strand wird die Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Während sich Lucs neuer Partner sofort auf einen Verdächtigen versteift und damit eine regelrechte Hetzjagd auslöst, zieht Luc alle Möglichkeiten in Betracht. Und fühlt sich sehr zu seiner Überraschung auch zu seiner jungen Kollegin Anouk hingezogen.

Mittwoch, 15. März 2017

REZENSION: "Acht Wochen und ein Leben lang" (Miranda Dickinson)

Copyright Mira Taschenbuch


Titel: Acht Wochen und ein Leben lang
Autor: Miranda Dickinson
Genre: Roman / Liebesroman
Verlag: Mira Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Taschenbuch (9,99 €)
Seiten: 398
ISBN: 978-3-95649-606-6

Gerade noch sah sich Nell wieder glücklich vereint mit ihrem On-off-Freund Aidan, als sie plötzlich vor den Trümmern ihrer - nicht allzu glorreichen - Karriere steht. Was für die Einen ein Grund zum Verzweifeln ist, ist für Nell eine Art Befreiungsschlag. Kurzerhand packt sie ihre Koffer und reist für zwei Monate zu ihrer Cousine Lizzie nach San Francisco. Umgeben von herzlichen Menschen blüht Nell wieder auf und entdeckt ihre Leidenschaft fürs Backen - und ihren Traum von einem eignen Diner - wieder. Hier, im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, hat sie die Chance auf einen Neuanfang - im Beruf und vielleicht auch in der Liebe... 

Montag, 13. März 2017

REZENSION: "Das Glück der kleinen Augenblicke" (Thomas Montasser)

Copyright Thiele Verlag


Titel: Das Glück der kleinen Augenblicke
Autor: Thomas Montasser
Genre: Roman
Verlag: Thiele Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Gebundene Ausgabe (20,00 €)
Seiten: 300
ISBN: 978-3-851-79362-8

Als die junge Lektorin Marietta Piccini per Zufall ein unvollständiges Manuskript in die Hände fällt, ist sie sich sicher, ein literarisches Juwel gefunden zu haben. Dieses Werk muss einfach verlegt werden! Die Sache hat nur einen Haken:  sie weiß nicht, wer der Autor ist. Ab sofort investiert sie all ihre Zeit in die Suche nach dem mysteriösen Schriftsteller. Basierend auf den Hinweisen im Roman folgt sie seinen Spuren quer durch London.

Freitag, 10. März 2017

REZENSION: "Eden Summer" (Liz Flanagan)

Copyright Aladin Verlag


Titel: Eden Summer
Autor: Liz Flanagan
Genre: Jugendroman
Verlag: Aladin
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hardcover (14,95 €)
Seiten: 368
ISBN: 978-3-8489-2093-8



Die allseits beliebte Eden und die schüchterne Jess sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht - und beste Freundinnen, die immer füreinander da sind. Doch plötzlich verschwindet Eden spurlos und für Jess beginnt eine nervenzerfetzende Suche, während der sie sich fragen muss, ob ihre Freundin sich vielleicht etwas angetan hat. Um alle Möglichkeiten durchzugehen, muss sich Jess auch mit den dunklen Kapiteln in ihrer gemeinsamen Vergangenheit auseinandersetzen, denn sie und Eden mussten mehr durchstehen, als man sich vorstellen kann. Oder ist vielleicht Edens fester Freund Liam, zu dem sich Jess unweigerlich hingezogen fühlt, der Grund für ihr Verschwinden?

Mittwoch, 8. März 2017

HÖRBUCH-REZENSION: "P.S. I still love you" (To all the boys I've loved before #2) (Jenny Han)

Copyright cbj Audio
Titel: P.S. I still love you
Autor: Jenny Han
Genre: Jugendroman / Liebesroman
Verlag: cbj Audio
Sprecher: Leonie Landa
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hörbuch (19,99 €), Softcover, eBook
Länge: 460 Minuten (336 Seiten), gekürzte Lesung
ISBN: 978-3-8371-3808-5

Was als Spiel angefangen hatte, wurde auf der Skifreizeit im Dezember ernst: Lara Jean und Peter sind nach einem leidenschaftlichen Kuss im Whirlpool ein Paar. Es könnte alles so schön sein, doch dann taucht ein Video von eben dieser Kussszene in den sozialen Netzwerken auf und Lara Jean wird zum Gespött der ganzen Schule. Ein absolutes Desaster! Noch ärgerlicher: Peter scheint immer noch zu seiner Exfreundin Genevieve zu halten. Hat er vielleicht sogar noch Gefühle für sie? Und als wäre das Chaos nicht schon perfekt, taucht plötzlich auch noch Lara Jeans ehemaliger Schwarm John auf. Für wen soll sie sich denn nun entscheiden?

Montag, 6. März 2017

REZENSION: "Das Buch der Spiegel" (E. O. Chirovici)

Copyright Goldmann Verlag


Titel: Das Buch der Spiegel
Autor: E. O. Chirovici
Genre: Krimi
Verlag: Goldmann
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hardcover (20,00 €)
Seiten: 384
ISBN: 978-3-442-31449-2



Als Peter Katz, ein New Yorker Literaturagent, eine Mail des Autors Richard Flynn erhält, ist er sofort Feuer und Flamme. Sie enthält die ersten Kapitel von Flynns Manuskript, in denen er von seiner Zeit als Student und der Ermordung des renommierten Psychologie-Professors Joseph Wieder berichtet. Der Fall liegt mehr als 25 Jahre zurück und wurde nie aufgeklärt - will Flynn, der unheilbar an Krebs erkrankt ist, den Mörder entlarven oder gar selbst den Mord gestehen? Während seiner Nachforschungen muss Peter feststellen, dass Flynn bereits verstorben und der Rest des Buches verschwunden ist. Fasziniert von dem mysteriösen Mordfall, begibt er sich selbst auf Spurensuche und stößt schon bald auf den Namen Laura Baines: Eine ehemalige Studentin Wieders und eine enge Vertraure des Professors, von der Flynn behauptet, sie sei seine Freundin gewesen. Hat der Fall vielleicht etwas mit ihr und dem verschollenen Manuskript Joseph Wieders zu tun?