Dienstag, 30. Juni 2015

REZENSION: "Das Meer in deinem Namen" (Patricia Koelle)

Copyright S. Fischer Verlag

Titel: Das Meer in deinem Namen

Autor: Patricia Koelle

Genre: Roman

Verlag: S. Fischer Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 544

ISBN: 978-3596031887


Inhalt:

Carly hat gerade ihr Studium im Bereich Astronomie abgeschlossen und hängt nun sowohl beruflich als auch privat erst einmal in der Luft. Da bietet sich ihr eine großartige Gelegenheit: Sie soll ein gemütliches Häuschen in Ahrenshoop an der Ostsee ausräumen und für den Verkauf vorbereiten. Das ist ihre Chance, ihrem Alltag zu entkommen und außerdem ihre tief verwurzelte Angst vor dem Meer endlich zu überwinden. Kaum ist Carly in Ahrenshoop angekommen, übt der Ort eine beinahe magische Anziehungskraft auf sie aus - zum ersten Mal in ihrem Leben fühlt sich richtig zuhause. Und dann wäre da noch die mysteriöse Vorbesitzerin Henny, deren Geschichte voller Geheimnisse zu sein scheint und die Carly außerdem merkwürdig ähnlich sieht...

Samstag, 27. Juni 2015

SVENJA vs. KATHA: Meine Challenge-Lösung #2 - Lesetagebuch



Svenja hat mir letzte Woche die Aufgabe gestellt, zu dem nächsten Roman, den ich lese, ein Lesetagebuch anzufertigen. Dabei sollte ich auf jeder 30. Seite den 5. Satz notieren und kommentieren. Das Buch, welches die "Ehre" hatte, war 

Nicolas Barreaus Paris ist immer eine gute Idee.

Es geht darin um Rosalie, die auf den Kinderbuchautoren Max Marchais trifft. Anlässlich seines 70. Geburtstags veröffentlicht er eine Geschichte mit den Namen Der blaue Tiger, welche Rosalie illustrieren soll. Kurz nach der Veröffentlichung reist der Amerikaner Robert nach Paris, wo er im Schaufenster von Rosalies Papeterie das Buch entdeckt. Seine anfängliche Verwunderung über den Fund weicht schnell rasender Wut: er behauptet, die Geschichte würde nicht aus der Feder von Max Marchais stammen - sondern aus der seiner verstorbenen Mutter. 

Freitag, 26. Juni 2015

REZENSION: "Das Lied des blauen Mondes" (Natalie Simon)

Copyright Aufbau Verlag

Titel: Das Lied des blauen Mondes

Autor: Natalie Simon

Genre: Liebesroman

Verlag: Aufbau Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 320

ISBN: 978-3746631400



Inhalt:

Juliette hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und konzentriert sich nun ganz auf ihren Job, der gleichzeitig ihre Leidenschaft ist: antike Möbel restaurieren. Doch ihre Tante Manon, die in jungen Jahren eine gefeierte Chanson-Sängerin war, macht ihr einen Strich durch die Rechnung, denn sie kommt nach Paris, um ein Erbe anzutreten. Während Juliette ihr dabei hilft, sich in der Stadt zurechtzufinden, erfährt sie von Manons berührender und sehr trauriger Geschichte, denn diese war einst unsterblich in den Musiker Jean-Claude verliebt, sah sich jedoch gezwungen, ihn zu verlassen. Gleichzeitig tritt der gutaussehende Gérard in Juliettes Leben und in ihr regt sich die Hoffnung auf eine neue Liebe...

Mittwoch, 24. Juni 2015

REZENSION: "Die besten Freunde meines Lebens" (Sam Baker)

Copyright Diana Verlag

Titel: Die besten Freunde meines Lebens

Autor: Sam Baker

Genre: Roman / Liebesroman

Verlag: Diana Verlag

Erscheinungsjahr: 2013

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 496

ISBN: 978-3-453-35738-9


Inhalt

Seit ihren College-Zeiten waren Nicci, Mona, Lizzie und Jo unzertrennlich. Doch nun ist Nicci tot und hinterlässt ein klaffendes Loch im Leben der Freundinnen, ihres Ehemanns David und ihrer zwei Töchter. Um diese Lücke zu füllen, hat sie sich vor ihrem Tod einen Plan zurechtgelegt, denn Nicci wäre nicht Nicci, wenn sie nicht für ihre Liebsten gesorgt hätte. Für jede ihrer Freundinnen hat sie einen Brief verfasst, in dem sie sich von ihnen verabschiedet und ihnen etwas hinterlässt: Lizzie soll ihren Garten bekommen, Jo ihre Zwillinge und Mona ihren Ehemann. Eine völlig abwegige Idee. Oder doch nicht? 

Montag, 22. Juni 2015

REZENSION: "Die Mitternachtsrose" (Lucinda Riley)

Copyright Goldmann Verlag

Titel: Die Mitternachtsrose

Autor: Lucinda Riley

Genre: Roman / Liebesroman

Verlag: Goldmann Verlag

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Hardcover (19,99 €), TB

Seiten: 576

ISBN: 978-3442313600


Inhalt:

Die hübsche Amerikanerin Rebecca Bradley gehört zu den aktuell gefragtesten Schauspielerinnen und ist kurz davor, den begehrten Junggesellen Jack zu heiraten. Als sie jedoch auf Astbury Hall, einem alten Herrenhaus im Dartmoor, ankommt, um dort einen Film zu drehen, ist sie innerlich aufgewühlt und weiß nicht, wie sie zu ihrer Beziehung steht. Zu ihrer großen Verwirrung sieht sie auch noch der ehemaligen Lady Astbury merkwürdig ähnlich...
Zur gleichen Zeit reist der erfolgreiche Geschäftsmann Ari aus Indien nach Astbury, um das Leben seiner mittlerweile verstorbenen Urgoßmutter Anahita zu enträtseln. Hinterlassen hat sie ihm ihre Lebensgeschichte und eine Ahnung, die ihren anscheinend vor langer Zeit verstorbenen Sohn betrifft. Zusammen mit dem aktuellen Lord Astbury und Rebecca taucht Ari in Anahitas Geschichte ein und bringt Dinge ans Licht, die niemand der drei erwartet hätte...

Sonntag, 21. Juni 2015

REZENSION: "Das unendliche Meer (Die 5. Welle #2)" (Rick Yancey)


Copyright Goldmann Verlag

Titel: Das unendliche Meer

Autor: Rick Yancey

Genre: Roman / Dystopie

Verlag: Goldmann Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Hardcover (16,99 €)

Seiten: 352

ISBN: 978-3-442-31335-8

Inhalt

Nach der Wiedervereinigung mit ihrem Bruder Sam und ihrer ehemaligen High School-Bekanntschaft, ist die Gefahr für Cassie noch immer nicht gebannt. Keiner der Überlebenden weiß, was der Feind  als Nächstes plant. Einzig allein Evan Walker kann etwas Licht ins Dunkel bringen, doch ist dieser spurlos verschwunden. Als es schließlich doch zu einem Wiedersehen kommt, hat er seine Ex-Freundin Grace im Schlepptau. Auch sie ist ein Silencer, aber anders als Evan hat sie kein Erbarmen mit den Menschen. Fliehen ist keine Option und Angriff war schon immer die beste Verteidigung. Doch gegen wen genau müssen sie sich eigentlich verteidigen?    

Samstag, 20. Juni 2015

Dieses Buch bleibt im Regal #3

http://www.damarisliest.de/2015/06/dieses-buch-bleibt-im-regal-3.html

Zum dritten Mal möchten wir uns an der tollen Aktion von Damaris liest. beteiligen und euch wieder jeweils ein Buch vorstellen, das wir auf keinen Fall aus unseren Regalen ausziehen lassen wollen.

Donnerstag, 18. Juni 2015

REZENSION: "Mein Herz und andere schwarze Löcher" (Jasmin Warga)

Copyright FISCHER Verlag

Titel: Mein Herz und andere schwarze                  Löcher

Autor: Jasmin Warga

Genre: Roman / Jugendroman

Verlag: FISCHER Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Hard Cover (16,99 €)

Seiten: 384

ISBN: 978-3-7373-5141-6

Inhalt

Schon seit geraumer Zeit hangelt sich Aysel nur noch von einem Tag zum nächsten. Sie ist unglücklich, so unglücklich, dass sie nicht länger leben will. Im Internet sucht sie nach jemandem, mit dem sie zusammen sterben kann, und findet schließlich Roman, der genauso kaputt ist wie sie. Nach dem ersten Treffen werden sie Sterbepartner. Von jetzt an haben sie 26 Tage Zeit, sich auf ihren Tod vorzubereiten. 26 Tage, in denen sie einander besser kennen lernen - und sich selbst.

Dienstag, 16. Juni 2015

INTERVIEW mit Jordis Lank


Dass Bücher nicht einfach so vom Himmel fallen, ist uns ja allen bekannt. Hinter jeder Geschichte, die wir lesen, steckt eine Person, die sich die Figuren, die Orte und das Geschehen ausgedacht hat.
Heute möchte ich euch die Person vorstellen, aus deren Feder die Raukland-Trilogie stammt, deren ersten Teil Rauklands Sohn ich kürzlich lesen durfte: Jordis Lank!
Freundlicherweise hat sie sich zu einem Interview bereit erklärt, in dem ich sie zu ihrem Autorendasein und zur Trilogie löchern durfte.


© Jordis Lank

Sonntag, 14. Juni 2015

REZENSION: "Rauklands Sohn" (Jordis Lank)

Copyright El Gato Verlag

Titel: Rauklands Sohn (Raukland-Trilogie          Teil 1)

Autor: Jordis Lank

Genre: Roman / Jugendroman

Verlag: El Gato Verlag

Erscheinungsjahr: 2013

Format: Broschiert (12,90 €)

Seiten: 356

ISBN: 978-3-943596-04-5

Inhalt

Ronan erhält von seinem Vater, dem König von Raukland, den Befehl, die Insel Lannoch in Besitz zu nehmen, wenn er seinen Anspruch auf Raukland nicht verlieren will. Für einen begnadeten Kämpfer, wie es Ronan ist, eigentlich kein Problem. Doch die Aufgaben, die Merin, der König Lannochs, ihm stellt, erfordern kein Schwert, sondern Köpfchen und Feingefühl im Umgang mit seinen Mitmenschen. Denn ganz allein wird er die Aufgaben nicht bewältigen können.

Freitag, 12. Juni 2015

REZENSION: "Radioactive - Die Verstoßenen" (Maya Shepherd)

Copyright Maya Shepherd

Titel: Radioactive - Die Verstoßenen

Autor: Maya Shepherd

Genre: Dystopie

Verlag: Selfpublishing

Erscheinungsjahr: 2012

Format: Taschenbuch (9,98 €), eBook

Seiten: 280

ISBN: 978-1481156158



Inhalt:

Die Welt nach dem Dritten Weltkrieg: Die letzten überlebenden Menschen leben unter dem Schutz der sogenannten Legion streng bewacht in einer Sicherheitszone. Um das Überleben zu sichern und Konflikte zu vermeiden, ist jegliche Individualität ausgelöscht - die Menschen sehen gleich aus, haben einen streng geregelten Tagesablauf und denken und fühlen nicht selbstständig. Eine von ihnen ist D518. Nach dem Test, der sie ihrer zukünftigen Tätigkeit zuordnet, soll sie in der Essensvergabe arbeiten, doch D518 spürt, dass sie zu höherem berufen ist. Als sie von Rebellen entführt wird, bekommt sie die Chance, sich zu beweisen...und muss erfahren, dass alles, woran sie geglaubt hat, eine Lüge ist.

GEWINNSPIEL 4 Monate SvenjasBookchallenge - die Gewinner


Das Gewinnspiel zu unserem 4-Monatigen ist zu Ende und wir möchten uns bei euch für die tollen Kommentare, das viele Lob und die Verbesserungsvorschläge bedanken =) 

Jetzt sind die Gewinner und die dazugehörigen Bücher ausgelost und hier sind nun die Glücklichen:

Gewonnen haben:

wayland liest

Copyright cbt Verlag

und

Nadine Reich

Copyright Goldmann Verlag

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank an alle, die teilgenommen haben :) wayland liest und Nadine, bitte schickt uns doch eine Mail mit eurer Adresse an svenjas-bookchallenge@web.de! Dann machen sich die Bücher möglichst schnell zu euch auf den Weg.

Donnerstag, 11. Juni 2015

REZENSION: "Fine Line - Create your Character" (Nika S. Daveron)


Copyright Luzifer Verlag

Titel: Fine Line - Create your Character

Autor: Nika S. Daveron

Genre: Roman / Fantasy

Verlag: Luzifer Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Ebook (4,99 €)

Seiten: 350

ISBN: 978-3-958-35069-4


Inhalt

Elayne ist vollkommen begeistert von dem Online-Rollenspiel Fine Line. Immer mehr Zeit verbringt sie in der virtuellen Welt und mit den Spielern ihrer Gilde. Schon bald darauf erhält sie mysteriöse Nachrichten und Anrufe und schließlich ein Paket. Es enthält einen Chip mit einer Software, durch die sie ihre Seele an das Spiel koppeln und nun tatsächlich darin eintauchen kann. Doch schon bald wird aus Spaß bitterer Ernst, als sich die Schwierigkeiten häufen und sich die Gefahren aus der virtuellen Welt auf die wirkliche ausdehnen.

Mittwoch, 10. Juni 2015

SVENJA vs. KATHA: Meine Challenge-Lösung #1 - Traumcast


Katha hat mich damit beauftragt, für den Roman "Der Sommer der Blaubeeren" meinen Traumcast für eine Verfilmung zusammenzustellen. Diese Aufgabe finde ich wirklich großartig und will sie jetzt natürlich auch gerne lösen =)

Damit ihr wisst, worum es in dem Buch geht, fass ich den Inhalt nochmal kurz für euch zusammen: Protagonistin ist die New Yorker Anwältin Ellen, die in Kürze den wohlhabenden und durchaus begehrten Junggesellen Hayden Croft heiraten wird. Als plötzlich ihre geliebte Großmutter stirbt, wirft das Ellen völlig aus der Bahn und sie begibt sich in deren Heimatstadt, um dort ihren letzten Wunsch zu erfüllen und ihr dadurch vielleicht auch etwas näherzukommen. Anfänglich ist Ellen ziemlich reserviert den Kleinstadtbewohnern gegenüber, doch schon bald taut sie auf und lernt so auch den gutaussehenden Zimmermann Roy kennen, was sie in ein absolutes Gefühlschaos stürzt.
Rezension und detaillierte Inhaltsangabe HIER 

Dienstag, 9. Juni 2015

REZENSION: "Aprikosensommer" (Deniz Selek)

Copyright S. FISCHER Verlag


Titel: Aprikosensommer

Autor: Deniz Selek

Genre: Jugendroman

Verlag: S. Fischer Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 288

ISBN: 978-3733500665

Inhalt:

Alles beginnt mit einem richtig miesen Tag für Eve: Erst verlässt sie aus heiterem Himmel ihr Freund Matteo und dann schneidet sie sich im Werken-Unterricht auch noch richtig schlimm in den Finger. Eve ist sich sicher: Hätte sie einen Vater in ihrem Leben, dann wäre das nicht passiert! Denn alles, was sie von ihrem Vater weiß, ist dass er eine flüchtige Urlaubsbekanntschaft ihrer Mutter war und dass er in der Türkei lebt. Eves Wunsch, ihn endlich kennenzulernen, ist stärker denn je und so überredet sie ihre Mutter schließlich dazu, in Istanbul nach ihm zu suchen. Auf der Suche nach ihrem Vater findet Eve auch endlich mehr zu sich selbst und außerdem zu Sinan, ihrem attraktiven Dolmetscher, in den sie sich gleich zu Beginn der Reise verguckt...

Montag, 8. Juni 2015

REZENSION: "Die Shakespeare-Schwestern" (Eleanor Brown)

Copyright Insel Taschenbuch Verlag
Titel: Die Shakespeare-Schwestern

Autor: Eleanor Brown

Genre: Roman

Verlag: Insel Taschenbuch (Suhrkamp                      Verlag)

Erscheinungsjahr: 2012

Format: Taschenbuch (14,99 €)

Seiten: 374

ISBN: 978-3-458-35835-0


Inhalt

Die Schwestern Bianca, Cordelia und Rosalind sind alles andere als ein Herz und eine Seele. Ihre einzige Gemeinsamkeit ist, dass sie alle drei nach Shakespeare-Figuren benannt sind, doch ansonsten könnten sie kaum unterschiedlicher sein. Cordy ist eine Weltenbummlerin, nirgends sesshaft und in den Augen ihrer Schwestern verantwortungslos. Auch Bean ihrem Heimatdorf den Rücken gekehrt und lebt jetzt ein schillerndes Großstadtleben in New York. Rose ist als einzige noch in der Nähe ihrer Eltern geblieben und eilt zur Hilfe, sobald sie gebraucht wird. Erst die Krebserkrankung ihrer Mutter führt die drei wieder zusammen und bringt sie dazu, ihren Blick aufeinander zu überdenken. 

Sonntag, 7. Juni 2015

REZENSION: "Der Sommer der Blaubeeren" (Mary Simses)

Copyright blanvalet Verlag
Titel: Der Sommer der Blaubeeren

Autor: Mary Simses

Genre: Roman / Liebesroman

Verlag: blanvalet Verlag

Erscheinungsjahr: 2014

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 416

ISBN: 978-3442382170



Inhalt:

Ellen ist eine erfolgreiche und glückliche Frau: Sie arbeitet als gefragte Anwältin in New York und wird in drei Monaten den begehrten und aus guter Familie stammenden Hayden Croft heiraten. Als dann plötzlich ihre geliebte Großmutter verstirbt, gerät Ellens Welt aus den Fugen. Um ihr ihren letzten Willen zu erfüllen und einen Brief zu übergeben, reist Ellen in die Kleinstadt Beacon und stößt dort auf eine alte Liebesgeschichte. Inmitten von Blaubeersträuchern und in der kühlen Brise des Meeres lernt sie außerdem den gutaussehenden Zimmermann Roy kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Doch diese Liebe hat keine Zukunft, denn schließlich wird Ellen Hayden heiraten...oder?

Samstag, 6. Juni 2015

Dieses Buch bleibt im Regal #2



Auch diesmal wollen wir uns wieder an der Aktion Dieses Buch bleibt im Regal von Damaris liest beteiligen und euch je ein Buch vorstellen, das auf jeden Fall im Regal stehen bleibt - komme was wolle :D

Freitag, 5. Juni 2015

Rezension: "Kaspers Freundin" (Luise Boege)

Copyright Reinecke & Voß Verlag

Titel: Kaspers Freundin

Autor: Luise Boerge

Genre: Roman

Verlag: Reinecke & Voß Verlag

Erscheinungsjahr: 2015

Format: Taschenbuch (14,00 €)

Seiten: 232

ISBN: 978-3-942901-13-0


Inhalt: 

Eigentlich hatten Kasper und seine Freundin beschlossen, für immer getrennte Wege zu gehen. Der Entschluss wird allerdings hinfällig, als Kaspers Großvater stirbt und er dessen Haus erbt. Um nicht Gefahr zu laufen, dass sie von der Galoppierenden anämischen Depression befallen werden, an der neuerdings viele einsame Menschen zugrunde gehen, ziehen Kasper und seine Freundin zusammen. Ihr Leben in Zweisamkeit wird zunehmend ungewöhnlicher, als sich die Besuche eines merkwürdigen violetten Herrn zu häufen beginnen. 

Donnerstag, 4. Juni 2015

REZENSION: "Das Lachen und der Tod" (Pieter Webeling)

Copyright Heyne Verlag

Titel: Das Lachen und der Tod

Autor: Pieter Webeling

Genre: Historischer Roman

Verlag: Heyne Verlag

Erscheinungsjahr: 2015 (TB-Ausgabe)

Format: Taschenbuch (9,99 €)

Seiten: 320

ISBN: 978-3453418110


Inhalt:

Ernst Hofman, ein Komiker aus Amsterdam, ist der Sohn einer jüdischen Mutter und eines deutschen Vaters. Nachdem er sich monatelang vor den Nazis versteckt hat, wird er 1944 in einem Viehwaggon nach Auschwitz deportiert. Während der langen Fahrt unterhält er die verzweifelten Menschen mit Witzen und lernt außerdem die schöne Helena kennen. Der Gedanke an sie hilft ihm dabei, das Lager in den nächsten Monaten zu überstehen und auch sein - wie es scheint - unerschütterlicher Humor trägt einiges dazu bei. Nach einem langen Tag der Zwangsarbeit tritt Ernst abends in Charlie Chaplin-Verkleidung vor den Häftlingen in seiner Baracke auf und schon bald erhält er auch ein verlockendes Angebot des Lagerkommandanten. Doch gelingt es Ernst angesichts des allgegenwärtigen Todes und gefangen in einer niemals enden wollenden Hölle tatsächlich, sich seinen Sinn für Humor bis zuletzt zu bewahren?

Mittwoch, 3. Juni 2015

News: Neuerscheinung im August: "Layers" von Ursula Poznanski


Hallo alle miteinander,


kennt ihr das, wenn ihr nichtsahnend durch das Internet surft, auf der Suche nach nichts Bestimmten, und dann stolpert ihr zufällig über eine Seite und schon hebt sich eure Stimmung? 
So ging es mir heute. Warum? Ganz einfach:


Am 24. August erscheint der neue Thriller Layers von Bestsellerautorin Ursula Poznanski im Loewe Verlag!

Da macht mein Herz doch gleich einen Freudensalto!

Dienstag, 2. Juni 2015

REZENSION: "Anything for Love" (Sarah Dessen)

Copyright dtv



Titel: Anything for Love


Autor: Sarah Dessen

Genre: Jugendbuch

Verlag: dtv

Erscheinungsjahr: 2017

Format: Taschenbuch (10,95  €)

Seiten: 464

ISBN: 978-3-423-71722-9


Inhalt:

Seit sie denken kann, steht Sidney im Schatten ihres großen Bruders Peyton: erst war er derjenige, der alles konnte, der Hübsche, der Begabte, mit dem sie sich messen musste. Jetzt ist er der Junge, der auf die schiefe Bahn geraten ist und im Gefängnis sitzt. Seitdem fühlt sich Sidney gebrandmarkt, als wäre Peytons Schuld ihre eigene, als würden die Leute auch sie verurteilen. Selbst zu Hause dreht sich alles nur um ihn. Umso glücklicher ist sie, als sie die Schule wechselt und neue Leute kennen lernt. Layla, Mac und Eric nehmen sie um ihretwillen wahr, nicht als Peytons Schwester.Trotzdem verkomplizieren ihre Eltern immer wieder die ihre neugeschlossenen Freundschaften. Und dann wäre da auch noch Ames, Peytons merkwürdiger Freund, der Sidney auf eine Weise ansieht, die ihr eiskalte Schauer den Rücken hinunter jagen...

SVENJA vs. KATHA: 1. Challenge der Woche



Am Freitag hatten wir unserer neue Rubrik "Svenja vs. Katha" angekündigt. Hier ist sie nun, die erste "Challenge der Woche"!

Montag, 1. Juni 2015

GEWINNSPIEL: 4 Monate Svenjas BookChallenge - was wollt ihr gewinnen?


Seit 4 Monaten gibt es jetzt schon unseren Blog und mittlerweile haben sich schon einige Leser gefunden - dafür möchten wir DANKE sagen und verlosen ein Buch, das ihr euch aus den Büchern aussuchen könnt, die wir im letzten Monat gelesen und rezensiert haben.

Doch bevor wir euch diese Bücher noch einmal vorstellen, möchten wir kurz sagen, wieso uns der Blog schon so schnell ans Herz gewachsen ist.

Svenja: "Anfangs war der Blog nur eine Idee und es war mir auch nicht wichtig, dass ihn viele Leute lesen. Aber relativ schnell habe ich gemerkt, dass mir das Schreiben wirklich Spaß macht und mir vor allem gut tut. Ich habe lange nicht mehr so viele Bücher gelesen und es macht mich wirklich glücklich, dass ich jetzt jeden Monat viele tolle Bücher lesen und sie danach mit euch besprechen kann. Außerdem liebe ich die Möglichkeiten, die einem das Bloggen ermöglicht und die vielen netten Blogger, die man dadurch kennenlernt."

Katha: "Ich teile gern und ich teile viel. Besonders Dinge, die mir Freude bereiten und die ich selbst genieße. Und das sind in erster Linie Bücher. Auch ohne den Blog würde ich natürlich lesen, aber all die Gedanken, die ich mir zu den Büchern gemacht habe, würden einfach nur da bleiben, wo sie sich gebildet haben: in meinem Kopf. Gerade bei Romanen, die mich begeistert haben, wäre das eine Verschwendung. Auf diesem Blog habe ich die Möglichkeit, meine neu gefundenen Schätze über mein Umfeld hinaus mit anderen zu teilen, gleichzeitig werde ich aber auch durch das Feedback anderer auf einige Bücher aufmerksam gemacht, die mir sonst vielleicht niemals aufgefallen wären. Es ist ein Geben und Nehmen, und genau das gefällt mir so gut daran."

Aber jetzt geht es ans Gewinnen: