Freitag, 23. Juni 2017

REZENSION: "Das Erbe der Sterne" (James P. Hogan)

Copyright Heyne Verlag

Titel: Das Erbe der Sterne (Riesen-Trilogie #1)
Autor: James P. Hogan
Genre: Science Fiction
Verlag: Heyne
Erscheinungsjahr: 2016 (Original 1977)
Format: Taschenbuch (9,99 €)
Seiten: 352
ISBN: 978-3-453-31764-2


2028: In einer verborgenen Höhle auf dem Mond wird die Leiche eines Mannes gefunden, der offensichtlich nicht zu den dort stationierten Wissenschaftlern gehört. Das Ganze wird noch mysteriöser, als sich herausstellt, dass Charlie - wie die Leiche fortan genannt wird - bereits seit 50.000 Jahren tot ist. Eine wahre Sensation und ein kniffliges Rätsel, das ein ganzes Heer an Wissenschaftlern um den aufstrebenden Dr. Hunt zu lösen versucht. Welcher Zivilisation gehört Charlie an und wie kam er vor 50.000 Jahren auf den Mond? Die bei ihm gefundenen Aufzeichnungen enthüllen Unglaubliches...

Mittwoch, 21. Juni 2017

REZENSION: "Frag nicht nach Sonnenschein" (Sophie Kinsella)

Copyright Goldmann Verlag

Titel: Frag nicht nach Sonnenschein
Autor: Sophie Kinsella
Genre: Roman / Liebesroman
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Taschenbuch mit Klappenbroschur (9,99 €), E-Book
Seiten: 539
ISBN: 978-3-442-48550-5

Schon seit Schulzeiten hat Katie Brenner nur einen einzigen Traum gehabt: Leben und Arbeiten in ihrer Lieblingsstadt London. Jetzt ist ihr Traum endlich Wirklichkeit geworden. Mit neuer Frisur, neuem Spitznamen und voller Elan begibt sie sich vom Land in die Großstadt, um eine erfolgreiche Marketing- expertin bei Cooper Clammow zu werden. Ihr Traum zerplatzt jedoch binnen weniger Monate wie eine Seifenblase, als ihre tyrannische Chefin Deemeter sie aus heiterem Himmel feuert. Ohne Job und ohne Geld muss sich Katie wieder bei ihrer Familie einquartieren. Dort wartet bereits eine neue Heraus- forderung auf sie: Sie soll die Familien-Farm in einen trendigen Glamping- platz verwandeln! Überraschenderweise ist ihr Vorhaben von Erfolg gekrönt. Als Katie glaubt, es ginge wieder bergauf, steht plötzlich Demeter vor der Tür... und dann auch noch Alex - Demeters Liebhaber und ausgerechnet der Mann, in den sich Katie verliebt hat!

Dienstag, 20. Juni 2017

REZENSION: "Abgeschnitten" (Sebastian Fitzek, Michael Tsokos)

Copyright Lübbe Audio
Titel: Abgeschnitten
Autor: Sebastian Fitzek, Michael Tsokos
Genre: Thriller
Verlag: Lübbe Audio
Sprecher: Simon Jäger, David Nathan
Erscheinungsjahr: 2012
Format: Hörbuch (10,99 €), TB, eBook
Länge: 427 Minuten (400 Seiten)
ISBN: 978-3-7857-4749-0

Paul Herzfeld ist Rechtsmediziner und hat schon einiges gesehen, doch die entsetzlich zugerichtete Frauenleiche, die nun auf seinem Seziertisch liegt, übertrifft alles bisher Dagewesene. Und es sind nicht nur die Verstümmelungen, die Herzfeld zusetzen: Im Kopf der Leiche findet er einen Zettel mit einer Telefonnummer - der Handynummer seiner Tochter Hannah. Sie wurde verschleppt und mit der Botschaft schickt der Täter Herzfeld auf eine grausame Schnitzeljagd, die als nächstes nach Helgoland führt. Doch die Insel ist aufgrund eines Jahrhundertsturms vom Festland abgeschnitten und Herzfeld bleibt nur eine Möglichkeit, um an die in der nächsten Leiche versteckten Informationen zu kommen: Er muss der jungen Comiczeichnerin Linda, die an seiner statt die Obduktion führt, per Telefon Anweisungen geben. Doch reicht die Zeit, um Hannah zu retten?

Sonntag, 18. Juni 2017

REZENSION: "Küss mich noch ein erstes Mal" (Holly Martin)

Copyright blanvalet


Titel: Küss mich noch ein erstes Mal
Autor: Holly Martin
Genre: Roman / Liebesroman
Verlag: blanvalet
Erscheinungsjahr: 2017
Format:  Taschenbuch (9,99 €), E-Book
Seiten: 320
ISBN: 978-3-7341-0293-6
Im schönen Wells-next-the-sea heißt die junge Annie Butterworth in ihrem Cottage an der englischen Küste regelmäßig Urlauber willkommen. Frisch Vermählte, Kleinfamilien, ältere Ehepaare und sogar Prominente wie der Schriftsteller Oliver Black - sie alle hinterlassen ihren Namen im Gästebuch des Cottages, erzählen von ihren Erlebnissen, von ihrem eigenen Leben - und von dem ihrer Gastgeberin. Denn Annie wirkt zwar stets heiter und freundlich, hat aber noch eine tragische Vergangenheit zu verarbeiten. Ist Olly, ihr  Schwager und bester Freund seit Kindertagen, vielleicht derjenige, der ihre Wunden heilen kann?

Samstag, 17. Juni 2017

REZENSION: "Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge" (Matteo Corradini)

Copyright cbj

Titel: Im Ghetto gibt es keine Schmetterlinge
Autor: Matteo Corradini
Genre: Jugendroman / Lagerliteratur
Verlag: cbj
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Taschenbuch (8,99 €)
Seiten: 288
ISBN: 978-3-570-40355-6


Theresienstadt, 1942: Das Ghetto gilt als Vorzeigelager und wird von den Nazis immer wieder für Propagandazwecke in Szene gesetzt. Doch es ist auch ein Durchgangslager, eine Station auf dem Weg in die berüchtigten Vernichtungslager. Das wissen bereits die Kinder des Ghettos, von denen einige die Untergrund-Zeitschrift Vedem gegründet haben, um über die Geschehnisse im Ghetto zu berichten. Die Deportationen, die täglichen Misshandlungen und Morde durch die Nazis. Aber auch über das Kulturprogramm wird berichtet, es werden Gedichte und Geschichten geschrieben, Zeichnungen angefertigt und Interviews geführt. Die Zeitung ist ein Vermächtnis, das ihre Verfasser überdauern soll...

Sonntag, 11. Juni 2017

REZENSION: "Ausgerechnet du und ich" (Ayisha Malik)

Copyright Heyne Verlag


Titel: Ausgerechnet du und ich
Autor: Ayisha Malik
Genre: Roman / Liebesroman
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
Format:  Taschenbuch mit Klappenbroschur (9,99 €), E-Book
Seiten: 477
ISBN: 978-3-453-42196-7

Als ihr Verlobter Imran ihr eröffnet, dass sie nach ihrer Hochzeit - mit einem Mauerdurchbruch(!) - in das Haus seiner Eltern ziehen werden, cancelled Sofia Khan kurzerhand die Hochzeit und trennt sich von ihm. Ihr Status als frischgebackener Single bringt ihr auch gleich eine neue Herausforderung ein: Sie soll für ihren Verlag ein Dating-Buch aus Sicht einer Muslimin schreiben. Auf shade.com begiebt sie sich auf Männersuche und wird auch bald fündig. Leider ist aber keiner der Kandidaten Beziehungsmaterial: Naim flirtet zwar mit ihr - aber auch mit halb England. Und Abid und sie teilen nicht dieselben Vorlieben bzw. genau die falschen. Als ihr Vater dann einen Herzinfarkt erleidet, verlobt Sofia sich erneut mit Imran, um ihren Vater und ihre Familie glücklich zu machen. Dumm nur, dass sie sich mittlerweile in einen anderen verliebt hat.

Samstag, 10. Juni 2017

REZENSION: "Der Junge, der Träume schenkte" (Luca di Fulvio)

Copyright Lübbe Audio
Titel: Der Junge, der Träume schenkte
Autor: Luca di Fulvio
Genre: Roman / historischer Roman
Verlag: Lübbe Audio
Sprecher: Timmo Niesner
Erscheinungsjahr: 2016 (Original 2011)
Format: Hörbuch (10,00 €), TB, eBook
Länge: 397 Minuten (783 Seiten), gekürzte Lesung
ISBN: 978-3-7857-5289-0

Im Jahr 1909 kommt eine junge Italienerin mit ihrem kleinen Sohn Natale in New York an, mit der Hoffnung auf ein besseres, auf ein freies Leben. Doch New Yorks Lower East Side ist rau und Natale, der fortan Christmas genannt wird, wächst zwischen Armut und Kriminalität auf. Als Jugendlicher droht er selbst ins Gangster-Millieu abzurutschen, bis er einem Mädchen das Leben rettet und alles tut, um irgendwann ein besserer Mann zu sein. Für sie. Sein Traum ist es, eine eigene Radiosendung zu haben, durch die er seine große Liebe Ruth auch am anderen Ende des Landes erreichen kann. Doch der Weg dahin ist lang und beschwerlich...

Donnerstag, 8. Juni 2017

REZENSION: "Katz und Maus" (Simon Beckett)

Copyright Rowohlt


Titel: Katz und Maus
Autor: Simon Beckett
Genre: Kriminalgeschichte / Kurzgeschichte
Verlag: Rowohlt
Erscheinungsjahr: 2016
Format: Hardcover (8,00 €)
Seiten: 64
ISBN: 978-3-499-29071-8


Seit der forensische Anthropologe David Hunter vor einiger Zeit in seiner Wohnung brutal angegriffen wurde, schwingt die Angst immer mit. Und ein grausamer Fund reißt alte Wunden wieder auf, denn als Hunter von einem Fall zurückkehrt, findet er vor seiner Tür eine Reisetasche, in dem sich ein abgetrennter Fuß befindet...

Mittwoch, 7. Juni 2017

REZENSION: "Landliebe" (Jana Lukas)

Copyright Random House Audio
Titel: Landliebe
Autor: Jana Lukas
Genre: Liebesroman
Sprecher: Diana Amft
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hörbuch (14,99 €), Taschenbuch, eBook
Länge: 331 Minuten (320 Seiten), gekürzte Lesung
ISBN: 978-3-8371-3784-2

 
Nach einem Missgeschick auf Arbeit steckt Ellie in finanziellen Schwierigkeiten. Die Teilnahme an der TV-Show Landliebe ist für sie die Lösung aller Probleme, denn mit dem Honorar kann sie auf einen Schlag ihre Schulden begleichen. Alles, was sie dafür tun muss, ist für vier Wochen für die Zuschauer das aufgetakelte Großstadtdummchen im Dirndl mit dem Traum vom eigenen Nagelstudio zu mimen. Wie sie auf diese Weise den jungen Winzer Tom, der mithilfe der Show seine große Liebe finden möchte, becircen soll, ist ihr ein Rätsel. Der ist nämlich alles andere als angetan von der bayerischen Schönheit, was weder er noch Ellie vor den Kameras ganz verbergen können. Da helfen auch die inszenierten romantischen Momente nicht - oder doch?

Montag, 5. Juni 2017

REZENSION: "Gilmore Girls. 100 Seiten" (Karla Paul)

Copyright Reclam


Titel: Gilmore Girls. 100 Seiten
Autor: Karla Paul
Genre: Sachbuch
Verlag: Reclam
Erscheinungsjahr: 2016
Format: Taschenbuch (10,00 €)
Seiten: 100
ISBN: 978-3-15-020445-0


In "Gilmore Girls. 100 Seiten" wirft Karla Paul einen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichen US-Serie um die alleinerziehende Mutter Lorelai und ihre Teenager-Tochter Rory. Wissenswertes zu den Charakteren und Schauplätzen, all den Büchern und Filmen, die in der Serie erwähnt werden, die lustigsten Zitate, Interviews und mehr hat sie in einem handlichen Buch zusammengefasst.

Sonntag, 4. Juni 2017

REZENSION: "Rache und Rosenblüte" (Renée Ahdieh)

Copyright One Verlag


Titel: Rache und Rosenblüte
Autor: Renée Ahdieh
Genre: Fantasy
Verlag: One Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
Format:  Gebundene Ausgabe (17,99 €), E-Book
Seiten: 427
ISBN: 978-3-8466-0040-5
Der Wunsch nach Rache führte Shahrzad einst in den Palast des jungen Kalifen Chalid Ibn al-Rashid. Sie wollte ihm den Tod bringen, dafür, dass er ihrer besten Freundin das Leben nahm. Doch das Herz geht seinen eigenen Weg: Gegen ihren Willen hat sich Shahrzad in Chalid verliebt. Nun setzt sie alles daran, den Fluch, der auf ihm lastet, zu brechen und sein Leben zu retten - selbst wenn sie dafür womöglich ihre Liebe opfern muss.

Samstag, 3. Juni 2017

Monatsstatistik Mai


Mit dem Mai ist bereits der fünfte Lesemonat des Jahres ins Land gezogen und hat uns wieder so einige Highlights beschert. Und viel zu viele Neuzugänge. Aber lest selbst!

Donnerstag, 1. Juni 2017

UNTERWEGS in Zingst - Urlaub 2017



Anlässlich einer großen Familienzusammenkunft waren meine Familie und ich für eine Woche an der Ostsee in Zingst (Darß). Ein paar Impressionen davon, was wir bei dem grandiosen Wetter unternommen und gesehen haben, möchte ich in diesem Post mit euch teilen - und gleichzeitig ein wenig die "Werbetrommel" für diesen wunderschönen Ort und seine Attraktionen rühre ;-)

Mittwoch, 31. Mai 2017

REZENSION: "Liebe, Zimt und Zucker" (Julia Hanel)

Copyright Ullstein Taschenbuch


Titel: Liebe, Zimt und Zucker
Autor: Julia Hanel
Genre: Liebesroman
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2016
Format:  Broschiert (9,99 €), E-Book
Seiten: 412
ISBN: 978-3-548-28788-1

Was als eine romantische Überraschung gedacht war, entpuppt sich als Katastrophe: Als Marit einige Wochen eher als geplant vor der Tür ihres Freundes Toby steht, bleibt die herzliche Begrüßung aus. Stattdessen beendet er zwischen Tür und Angel ihre Beziehung. Gedehmütigt und mit geschundenem Herzen rennt sie vor ein Auto, was sich jedoch als Glück im Unglück erweist: Heike, die Fahrerin, nimmt sie bei sich auf und stellt sie als Barista in ihrem Coffeeshop an. Der Job könnte ganz angenehm sein, wenn da nicht ihr nerviger Kollege Moritz wäre. Lediglich die Mails von J.A., dem Unbekannten, dessen USB-Stick sie im Coffeeshop gefunden hat, versüßen ihr den Tag. Ist er vielleicht derjenige, der sie das Drama um Toby vergessen lässt?

Montag, 29. Mai 2017

REZENSION: "Alle sieben Wellen" (Daniel Glattauer)

Copyright Hörbuch Hamburg
Titel: Alle sieben Wellen (Gut gegen Nordwind #2)
Autor: Daniel Glattauer
Genre: Liebesroman
Sprecher: Andrea Sawatzki, Christian Berkel
Erscheinungsjahr: 2011
Format: Hörbuch (14,99 €), TB, eBook
Länge: 269 Minuten (224 Seiten), vollständige Lesung
ISBN: 978-3-86909-093-1

Zwischen Emmi und Leo herrscht Funkstille - bis Leo aus Boston zurück ist und die beiden ihre E-Mail-Beziehung langsam und vorsichtig wieder aufnehmen. Bei beiden hat sich viel getan: Während Leo in Boston Pam, die Frau für's Leben, kennenlernte und nun eine Fernbeziehung führt, hat sich Emmi von ihrem Mann Bernhard getrennt und ist ausgezogen. Noch immer haben sich Emmi und Leo nicht getroffen, aber das soll sich ändern. Ganz freundschaftlich natürlich. Dabei passen sie eigentlich perfekt zueinander, aber kann aus ihnen tatsächlich ein Liebespaar werden?

Dienstag, 23. Mai 2017

13 Gedanken zu "Tote Mädchen lügen nicht" (Jay Asher)

Copyright cbt


Titel: Tote Mädchen lügen nicht
Autor: Jay Asher
Genre: Jugendroman / Thriller
Verlag: cbt
Erscheinungsjahr: 2012
Format: Taschenbuch (8,99 €)
Seiten: 288
ISBN: 978-3-570-30843-1


Eine Kiste mit 7 Kassetten stellt Clays ganzes Leben auf den Kopf. Denn als er die erste einlegt und auf "Play" drückt, ist es die Stimme von Hannah Baker, die ihm unglaubliche Dinge erzählt. Hannah, die an der Schule einen gewissen Ruf hatte und in die Clay heimlich verliebt war. Hannah, die sich vor zwei Wochen auf tragische Weise umgebracht hat. Und nun ist es an Clay, die Puzzleteile zusammenzusetzen und zu verstehen, was Hannah zu dieser verzweifelten Tat brachte. Denn auf den Kassetten nennt sie 13 Gründe, die zu ihrem Selbstmord führten. 13 Personen und ihre Taten. Und Clay ist einer davon...

Sonntag, 21. Mai 2017

REZENSION: "Plötzlich Banshee" (Nina MacKay)

Copyright ivi


Titel: Plötzlich Banshee
Autor: Nina MacKay
Genre: Fantasy / Jugendroman
Verlag: ivi (Piper)
Erscheinungsjahr: 2016
Format: Klappenbroschur (15,00 €)
Seiten: 400
ISBN: 978-3-492-70393-2


Alana ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Pechmagnet, denn was sie lange nicht wahrhaben will, stimmt zu ihrem Entsetzen: Sie ist eine Banshee, eine Todesfee der irischen Mythologie. Daher kann sie nicht nur eine rückwärts laufende Uhr über dem Kopf eines jeden Menschen sehen, die seine verbleibende Lebenszeit anzeigt, sondern bringt ihre Freunde durch den bloßen Kontakt mit ihr in ständige Gefahr. Nicht zu vergessen der ohrenbetäubende Todesschrei, den sie kurz vor dem Tod eines Menschen ausstößt. Als wäre das nicht schon genug, verkompliziert sich ihr Leben um ein Vielfaches, als Santa Fe plötzlich von einer grausamen Mordserie heimgesucht wird und der attraktive, aber aufdringliche Polizist Dylan Shane ausgerechnet Alana mit den Morden in Verbindung bringt. Zusammen mit ihrem besten Freund Clay versucht sie unterdessen, die Verbrechen, die ganz offensichtlich von einer Bande dunkler Magischer verübt wird, zu stoppen.

Samstag, 20. Mai 2017

REZENSION: "Ich bin dann mal verliebt" (Lauren Layne)

Copyright Mira Taschenbuch


Titel: Ich bin dann mal verliebt
Autor: Lauren Layne
Genre: Liebesroman
Verlag: Mira Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2017
Format:  Taschenbuch (9,99 €), E-Book
Seiten: 329
ISBN: 978-3-95649-676-9

Gedehmütigt und mit gebrochenem Herzen flieht Brooke Baldwin nach New York, nachdem sie mit ansehen musste, wie ihr zukünftiger Ehemann verhaftet wurde - direkt am Altar! Für sie als Hochzeitsplanerin ist das nicht nur eine private, sondern auch eine berufliche Katastrophe.
Umso glücklicher ist sie über das Angebot der renommierten Hochzeitsagentur Wedding Belles, welches sie dankbar annimmt. Doch schon ihr erster Auftrag errweist sich als schwieriger als gedacht: Sie soll die Hochzeit der millionenschweren Erbin Maya Tyler planen. Doch nicht die Braut in spe bereitet ihr Sorgen, sondern ihr Bruder Seth, der mit allen Mitteln versucht, die Trauung zu verhindern. Wenn er nicht so unverschämt wäre, könnte sich Brooke glatt in ihn vergucken...

Donnerstag, 18. Mai 2017

REZENSION: "Sieben Minuten nach Mitternacht" (Patrick Ness, Siobhan Dowd)

Copyright der Hörverlag
Titel: Sieben Minuten nach Mitternacht
Autor: Patrick Ness, Siobhan Dowd
Genre: Jugendroman / Fantasy
Sprecher: Maria Furtwängler
Erscheinungsjahr: 2017 (Original 2011)
Format: Hörbuch (9,99 €), TB, eBook
Länge: 276 Minuten (224 Seiten), vollständige Lesung
ISBN: 978-3-8445-2311-9

Seit seine Mutter an Krebs erkrankt ist, hat der 13-jährige Conor jede Nacht den gleichen Albtraum - von einem Abgrund, der sich urplötzlich vor ihm auftut, und von Händen, die er nicht länger festhalten kann. Doch diesmal hat er einen ganz anderen Traum: Genau sieben Minuten nach Mitternacht klopft es an sein Fenster und eine tiefe Stimme ruft seinen Namen. Ein Monster, das so alt und weise ist wie die Erde, ist aus seinem langen Schlaf erwacht und gekommen, um Conor Geschichten zu erzählen. Geschichten von Prinzen und Hexen, von habgierigen Männern und letztlich von Conors eigener Angst, denn die kennt das Monster so gut wie kein anderer.

Mittwoch, 17. Mai 2017

REZENSION: "Du erinnerst mich an morgen" (Katie Marsh)

Copyright Diana Verlag


Titel: Du erinnerst mich an morgen
Autor: Katie Marsh
Genre: Roman
Verlag: Diana
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Klappenbroschur (12,99 €)
Seiten: 432
ISBN: 978-3-453-29190-4


An ihrem Hochzeitstag erhält Zoe überraschend einen Hilferuf von ihrer Mutter, zu der sie vor 10 Jahren den Kontakt abbrach, und lässt kurzerhand alles stehen und liegen - auch ihren Verlobten Jamie am Traualtar. Schon bald offenbart sich die schlimme Wahrheit: Mit gerade einmal Anfang 50 ist Zoes Mutter Gina an Alzheimer erkrankt und alle Streitigkeiten der letzten Jahre sind plötzlich unwichtig. Zoe weiß, dass ihr und ihrer Mutter die Zeit davonläuft und macht es sich daher zur Aufgabe, sie bei sich aufzunehmen und sich rundum die Uhr um sie zu kümmern. Doch Ginas Zustand verschlimmert sich stetig und bald schon ist Zoe der Krankheit nicht mehr gewachsen. Gleichzeitig versucht sie, ihre Beziehung mit Jamie zu kitten und ihre Firma am Laufen zu halten - und stellt sich gemeinsam mit ihrer Mutter Erinnerungen, an die sie eigentlich nie wieder denken wollte.

Sonntag, 14. Mai 2017

REZENSION: "Our Song" (dt. "Der Klang deines Lächelns") (Dani Atkins)

Copyright Simon & Schuster UK


Titel: Our Song
Autor: Dani Atkins
Genre: Roman / Liebesroman
Verlag: Simon & Schuster UK
Erscheinungsjahr: 2016
Format:  Taschenbuch (7,79 €)
Seiten: 400
ISBN: 978-1-4711-5329-7

Ein eisiger Wintertag wird für Ally und Charlotte zu einer emotionalen und mentalen Zerreißprobe, als ihre beiden Männer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Von Schmerzen erfüllt eilen sie ins Krankenhaus, wo sie im Wartezimmer aufeinandertreffen. Doch statt einander in diesen schweren Stunden Halt geben zu können, herrscht eine eisige Stimmung zwischen den beiden, denn die jungen Frauen kennen sich. Das letzte Mal haben sie sich vor sieben Jahren gesehen und sind damals nicht im Guten auseinandergegangen. Die Erinnerungen an das, was damals passiert ist, holen sie wieder ein und reißen Wunden auf, von denen sie glaubten, sie wären verheilt. 
Während ihre Männer David und Joe auf der Intensivstation um ihr Leben kämpfen, sind Ally und Charlotte gezwungen, die Wartezeit miteinander zu verbringen - und sich mit den Dämonen ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Samstag, 13. Mai 2017

REZENSION: "Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson #3" (Paige Toon)

Copyright Harper Collins

Titel: Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson
Autor: Paige Toon
Genre: Jugendroman / Young Adult
Verlag: ya! (Harper Collins)
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Klappenbroschur (14,99 €)
Seiten: 304
ISBN: 978-3-959670944



Seit Jessie erfahren hat, dass ihr leiblicher Vater kein geringerer ist als Rock-Legende Johnny Jefferson, steht ihr Leben Kopf. Schließlich hat sie sich dazu entschieden, ganz in seine Villa in Hollywood zu ziehen und alles scheint perfekt: Mit ihrer Band All Hype feiert Jessie erste Erfolge, sie ist bis über beide Ohren verliebt in den sexy Gitarristen Jack und die glamouröse Welt der Stars und Sternchen hält jeden Tag eine andere Überraschung für sie bereit. Doch irgendwie kommen in Jessie auch Zweifel auf - kann sie Jack, einem berüchtigten Frauenhelden, wirklich trauen? Will sie dieses abgedrehte Leben überhaupt? Der Besuch ihres Exfreundes Tom macht Jessie nachdenklich...

Mittwoch, 10. Mai 2017

REZENSION: "Wir zwei in fremden Galaxien" (Ventura-Saga #1) (Kate Ling)

Copyright one (Bastei Lübbe)

Titel: Wir zwei in fremden Galaxien - Ventura-Saga Band 1
Autor: Kate Ling
Genre: Science Fiction / Fantasy / Jugendroman
Verlag: one (Bastei Lübbe)
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hardcover (17,00 €)
Seiten: 332
ISBN: 978-3-8466-0041-2


Seren ist auf der Ventura aufgewachsen - einem Raumschiff mit einer Mission, deren Abschluss sie niemals erleben wird. Denn während der insgesamt 700-jährigen Reise durch den Weltraum sichern interstellare Generationen das Fortbestehen der Besatzung. Und mit 17 Jahren wird Seren zu einem vollwertigen Mitglied der Gesellschaft und als solches ist es ihre Pflicht, den ihr zugeteilten Lebenspartner zu heiraten und so schnell wie möglich Nachkommen zu zeugen. Doch Seren, die schon immer skeptisch gegenüber dem System war, sieht keinen Sinn in all dem. Sie hat es satt, sich fremd bestimmen zu lesen und will einfach nur leben - erst recht, seit sie Domingo kennt und sich unsterblich in ihn verliebt hat. Diese Liebe ist jedoch gegen alle Regeln der Ventura und bringt beide in ernsthafte Schwierigkeiten...

Montag, 8. Mai 2017

REZENSION: "Mondprinzessin" (Ava Reed)

Copyright Drachenmond Verlag


Titel: Mondprinzessin
Autor: Ava Reed
Genre: Fantasy / Jugendroman
Verlag: Drachenmond Verlag
Erscheinungsjahr: 2016
Format: Softcover (12,00 €)
Seiten: 256
ISBN: 978-3-95991-316-4


Lynn ist in einem Heim aufgewachsen und hat weder Familie noch Freunde. Doch an ihrem 17. Geburtstag ändert sich plötzlich ihr ganzes Leben: Auf Lynns Arm erscheint ein merkwürdiges Sternbild und mit ihm zwei seltsame Krieger, die es auf sie abgesehen haben. In letzter Sekunde kommt ihr Juri, ein sogenannter Mondkrieger, zu Hilfe und damit offenbart sich schließlich Lynns wahre Bestimmung. Sie ist die verschollene Mondprinzessin, die vor mehr als 16 Jahren entführt wurde und nun auf dem Mond das Erbe ihrer Eltern antreten soll. Doch dafür muss sie sich mit einem Prinzen vermählen, obwohl ihr Herz doch einem anderen gehört...

Sonntag, 7. Mai 2017

REZENSION: "Sweetbitter" (Stephanie Danler)

Copyright Aufbau Verlag



Titel: Sweetbitter
Autor: Stephanie Danler
Genre: Roman
Verlag: Aufbau Verlag
Erscheinungsjahr: 2017
Format: Hardcover (21,95 €)
Seiten: 416
ISBN: 978-3-351-03672-0



Tess träumt von einem aufregenden Leben in New York, ohne genau zu wissen, was sie eigentlich will. In der Stadt angekommen, führt sie ein Vorstellungsgespräch in eines der angesagtesten Restaurants und zu ihrer eigenen Überraschung wird sie als Hilfskellnerin angestellt. Von nun an ist dieser faszinierende, in sich abgeschlossene Kosmos fast so etwas wie Tess' Zuhause. Hier gelten ganz eigene Regeln und mit jedem Tag taucht Tess tiefer in diese fremde Welt mit all ihren Aromen und Gerüchen ein.

Samstag, 6. Mai 2017

REZENSION: "Kein Elch. Nirgends." (Sebastian Lehmann)

Copyright Aufbau Verlag


Titel: Kein Elch. Nirgends.
Autor: Sebastian Lehmann
Genre: Humor
Verlag: Aufbau Verlag
Erscheinungsjahr: 2014
Format: Taschenbuch mit Broschur (8,99 €), E-Book
Seiten: 204
ISBN: 978-3-7466-3084-7

Angeödet vom tristen Berlin zieht es Sebastian raus in die Welt- Nach New York, nach Lissabon, nach Stockholm... wobei er an letzterem Ort hauptsächlich nach Elchen Ausschau hält. Bisher vergeblich. Dafür sieht er reihenweise gutaussehende, blonde glückliche Kleinfamilien, also adoptiert er mit seiner Freundin spontan ein hyperintelligentes schwedisches Kleinkind. Allerdings müssen sie feststellen, dass das auch nicht das Gelbe vom Ei ist. Dann doch lieber ein Elch.
In solchen und anderen skurrilen Episoden schildert Sebastian Lehmann seine Begegnungen mit überfreundlichen Amerikanern, philosophischen Späti-Verkäufern sowie Vorzeigefamilien und von seiner Freundschaft mit Vin Diesel - wobei die Übergänge von Realität und FIktion natürlich fließend sind.